SAISON 2017/18

Training im Frühling/Sommer 2018

Im Frühling/Sommer 2018 bieten wir folgende Trainingsaktivitäten an. Diese Aktiviäten werden in Kooperation mit anderen Umsetzungs-Vereinen durchgeführt und sind Teil der Eisbrecher-Aktivitäten:

  • Montag:
    • Inlinhockey-Training mit Red Dragons Altenberg
    • ab 12. März 2018
    • Altenberg/St. Andrä-Wördern
    • siehe Trainingszeiten
  • Donnerstag:
    • Eishockeytraining mit FunSportAustria
    • 19. April - 14. Juni 2018,
    • Albert-Schulz Halle
    • siehe Trainingszeiten
  • FFH-Camp:
    • 19.-24. August 2018
    • St. Pölten
    • Details und Anmeldung auf FFH-homepage

Weitere Empfehlungen:


EMM-Turnier (U7, U10, U12)  in Mödling, 9.-11. März 2018

Zum Saisonfinale beim 30. Internationalen Egon und Maria Mayer Gedenkturnier konnten die Eisbrecher noch einmal alle Energien mobilisieren. Unsere U12 konnte mit der jüngsten Turniermannschaft den sensationellen 4. Platz einfahren. Gecoacht von Manu und Toni wurden alle taktischen Raffinessen am Freitag abend bravourös umgesetzt.

Nach diesem Vorbild starteten auch gleich zwei U10 Mannschaften (ROT und BLAU) der Eisbrecher in das Turnier. Top-Mannschaften wie HK Titani Nitra, Danube Islanders, Leoben und die üblichen Verdächtigen aus NÖ warteten auf einen Show-Down. Der wurde auch geboten. Das Team BLAU (Coach Gebhard) zeigte zwar einen unglaublichen Angriffswillen, aber scheiterte unglücklich an den leider sehr oft übergroßen Goalies und den kleinen Toren. Besser glückte es dem Team ROT (Coach Marcus) , das im Spiel um Platz 3 sogar unseren slowakischen Nachbarn keine Chance ließ und einen knappen, aber verdienten Platzierungssieg heimfuhr.

Die eigentliche Sensation war aber unsere U7-Rookie-Mannschaft (Coach Manu). In voller Fahrt bis ins Finale. Dort war dann Endstation bei den CAPS - die waren an diesem Tag dann doch kein Jausengegener.

Aber am Ende gab es nicht nur Medaillen, sondern auch eine reiche Ernte an frischen Pokalen. Im NHL-Stil werden diese nun der Reihe um in den Mannschaften weitergereicht.

U12 Turnierergebnisse + Bildergalerie

U10 Turnierergebnisse + Bildergalerie

 


Erster Liga-Sieg des EAHL-Teams

Eisbrecher schaffen ersten vollen Erfolg in der EAHL. In einem tollen und sehr fairen Spiel gegen die Scibes Skulls konnten die Eisbrecher am Samstag 3. März 2018  in ihrer ersten EAHL-Saison ein hervorragendes 9:5 herausspielen. Wir hoffen das es in den abschließenden 3 Spielen so weiter geht ...

 


Halli Galli zum Saisonabschluss 2017/18

Zum Abschluss der Saison wurde bei den Eisbrechern noch einmal ordentlich gefeiert. Rechtzeitig zum 70er unseres junggebliebener Präsident "Toni" Anton Sedlacek konnten wir mit dem ersten Meisterschaftspokal unseren Einstand gebührend feiern. Das Erfolgsteam angeführt von "Manu" Manuela Scheruga öffnete noch einmal die Eislaufpforten. Nach kurzer Stärkung bei der Meisterschafts- und Geburtstagstorte gab es dann aber kein Halten - ob jung oder junggeblieben - alle strömten aufs Eis. Dort wurde wie seinerzeit in drei Dritteln die interne Meisterschaft ausgetragen - und etliche Eltern sahen dann erst, dass ihnen die jungen schon jetzt um die Oren fahren - ein breites Grinsen in den Gesichtern der Jüngsten war die Folge. Für das obligate Fotoshooting war immer nur in der Wechselzone ganz kurz Zeit - denn schließlich hatte der Wettkampf der Generationen Vorrang.  Wir bedanken uns bei allen, die dazu beigetragen haben, dass die Saison für uns alle in schöner Erinnerung bleiben wird - und freuen uns schon auf den nächsten Winter. Der Sommer kann nun kommen.

Eure Eisbrecher


Im dramatischen Finale zum U10 Vizelandesmeistertitel 2017/18 gestürmt

Die U10 der EHC Union Eisbrecher Klosterneuburg hat sich in einem dramatischen Finale am Sonntag, den 25. Februar in Wiener Neustadt, den Vizelandesmeistertitel in der U10 gesichert. Nach dem erstmaligen Antreten in der  Rookie-Saison 2016/17 hätte heuer mit diesem sensationellen Erfolg niemand gerechnet. Obwohl die Eisbrecher fast die ganze Saison über hinter dem souveränen Meister aus Mödling auf Platz zwei gelegen waren, wurde es im Kampf mit der Spielgemeinschaft Tulln/Stockerau (letztendlich Platz 3) noch ganz, ganz knapp. Der zweite Platz gegen Tulln schien schon verloren, da das direkte Duell durch unglückliche Tore am letzten Turniertag für Tulln/Stockerau ausging. Im allerletzten Spiel gab es die einzig verbleibende Chance auf Platz 2 nur durch einen Sieg gegen Mödling - dem stärksten Team der U10-Landesliga. Dramatischer konnte das Finale nicht sein. Dem 1-0 für Klosterneuburg folgte bald darauf das 1-1 durch Mödling. Alle anderen Chancen der Mödlinger konnte unser Goalie gemeinsam mit den devensiv gut eingestellten drei Linien abwehren. Und dann gelang 4 Minuten vor Schluss das 2-1. Bange Minuten .... und es folgte ein Happy-End für die Eisbrecher aus Klosterneuburg. Sieg und damit Vizemeistertitel in der U10 Landesliga - aus eigener Kraft! Gratulation an die Mannschaft, die niemals aufgegeben hat und im entscheidenden Moment konzentriert und fokusiert aufgetreten ist - fast schon olympisch.

 

Stolz sind wir aber auch vor allem auf die Art und Weise wie diese Platzierung erreicht wurde, Die kontinuierliche Entwicklungsarbeit in familiärer Atmosphäre und eine gelungene Mischung zwischen ambitioniertem Wettkampf (Meisterschaft) und Spaß am Spiel wird damit erstmals auch nach außen hin sichtbar. Während andere Vereine in Niederösterreich die besten Spieler aus mehreren Städten bündeln und in Spielgemeinschaften antreten müssen, haben die Eisbrecher durch den erfreulichen Mitgliederanstieg in den letzten Jahren genügend Spieler um eine eigene Turniermannschaft stellen zu können. Der Fokus bei den Eisbrechern liegt auf einer langfristigen Entwicklung, die den Kindern und Jugendlichen Freude und Spaß an einer sportliche Betätigung vermittelt. Alle Kinder die am regelmäßigen Trainingsbetrieb teilnehmen sind ein Teil der Mannschaft und kommen auch in der Meisterschaft zum Einsatz. 

In der nächste Saison 2018/19 werden neben der U10 auch eine U12  an der Landesmeisterschaft teilnehmen. Jedoch weist der Eislaufplatz im Happyland leider keine Standardgröße auf und ist um wenige Meter zu klein, um an Jugend-Meisterschaften teilnehmen zu können. Der größte Wunsch unserer Jugendlichen (U14 und U17) ist daher die geringfügige Vergrößerung des Eislaufplatzes, damit auch sie sich im sportlichen Wettkampf mit anderen niederösterreichischen Vereinen messen können.


U12/14 Freundschaftsspiel gegen Brave Hawks am Sa., 24. Feb. 2018

Zum Saisonabschluss fand das U12/U14 Freundschaftsspiel gegen die Wiener Brave Hawks am Samstag 24. Februar im Happyland statt. Unsere U12/14 kontrollierte von Beginn an das Geschehen. Die meisten Gegenangriffe der Wiener konnte unsere hervorragend spielende Verteidigung bereits im Mitteldrittel abfangen und ließ somit nur wenige Torchancen zu. Unser Angriff tat sich im 1. Drittel noch etwas schwer. Ein ebenfalls stark spielender gegnerische Goalie konnte die Partie im 1. Drittel neutralisieren (0:0). Mit viel Selbstvertrauen kamen unsere Eisbrecher aus der Kabine und spielten mit viel Geduld sowie jede Menge Motivation weiter. Durch starkes Pressing und viel Verkehr vor dem gegnerischen Tor konnte zweimal gescored werden. Mit 2:0 Vorsprung begann das 3. Drittel. Nach dem 3:0 war dann der Bann gebrochen und so konnten noch drei weitere Tore erzielt werden. Dann hieß es das shutout für unseren starken Goalie zu sichern, was hervorragend gelang. Wir bedanken uns bei unseren gegnerischen Freunden für das faire Spiel und hoffen auf ein Wiedersehen in der nächsten Saison - dann vielleicht Seite an Seite in der NÖ Landesliga.

 


Winter-Classics Turnier am Sa., 24.2.2018

Am Samstag, den 24.2.2018 findet von 8-12 Uhr das Winter Classics Turnier im Happyland Klosterneuburg statt. Die U7 und U9 Mannschaften aus Klosterneuburg treffen auf namhafte Gegner aus Tulln, Mödling, Krems, St. Pölten und den Vienna Capitals.

Für Speisen und Getränke ist gesorgt - wir hoffen auf kräftige Unterstützung durch unser Heimpublikum.

Download
Spielplan Winter Classic 2018 U7 und U9.
Adobe Acrobat Dokument 79.5 KB

ABSAGE - Training Do., 18.1.2018

Aufgrund eines defektes der Eismaschine ist das Training heute abgesagt. DWir hoffen, dass die Eismaschine bis zum Wochenende wieder flott gemacht werden kann. Toni ist gemeinsam mit dem Happyland dahinter.


CAPS-Profi Training mit dem Eisbrecher-Nachwuchs

Am Montag., 15. Jänner 2018 hatten die Eisbrecher prominenten Besuch. Die zwei Eishockey-Profis Peter Schneider (#3, Stürmer) und Dominic Hackl (#5, Verteidiger) des amtierenden österreichischen und EBEL-Meisters Vienna Capitals leiteten das Nachwuchstraining der U10 der EHC Eisbrecher Klosterneuburg. Mit vollem Einsatz zeigten die Mädchen und Burschen den großen Vorbildern, dass Eishockeyspielen in Klosterneuburg Zukunft hat. Mit viel Einfühlungsvermögen zeigten die sympathischen Profis, dass Sie nicht nur am Eis zu den Besten Österreichs gehören, sondern mit dem selben Engagement auch die Nachwuchsarbeit unterstützen. Als geborener Klosterneuburger hat Peter Schneider die ersten Schritte am Eis ebenfalls hier im Happyland unternommen. Auch Dominic Hackl hat in jungen Jahren seine Runden hier gedreht. Im Handumdrehen gelang es ihnen aus den Eisbrechern echte CAPS-Fans zu machen. In jedem Fall ist Ihnen für die anstehenden Meisterschafts Play-Offs die volle Unterstützung des gesamten Nachwuchsteams gesichert. Die Eisbrecher bedanken sich für dieses Saisonhighlight und halten den CAPS ganz fest die Daumen für die anstehenden Spiele.


Match gegen Potato Dogs Vöslau, Sa., 13. Jänner 2018

Zu einem wahrhaft gigantischen Duell kam es am Samstag., 13. Jänner abends im Happyland. Wie schon im Vorjahr forderten die Potato Dogs Vöslau das Hobbyteam der EHC Eisbrecher Klosterneuburg. Diesmal kamen die Gäste sogar mit einem eigenen Goalie. Dieser raubte den Eisbrechern lange Zeit die Nerven, da er mit Glanzparaden die meisten Angriffe zu Nichte machte. Aber schon im 2. Drittel drehte sich das ganze, denn da die Eisbrecher ohne Goalie antreten mußten, wurde einfach getauscht. Das schmeckte wiederum den Gästen wenig. Die Energie der Eisbrecher reichte sogar für vier Drittel - ein Novum in Eishockey - und als wesentlich jüngeres Team gingen die Eisbrecher dann mit einer kleinen zwischenzeitlichen Führung in das Penaltyschießen. Dort waren die Gäste dann doch abgebrühter und es gab am Ende ein faires Unentschieden. Der Sieger muss somit in einer neuerlichen Partie entschieden werden.


DREIKÖNIGSHOCKEY, Sa., 6. Jän. 2018, ab 19:30 Uhr

 

Mit einem gemütlichen „Come together“ starten die Eisbrecher ins neue Jahr!

 


Wann?       Samstag, 6. Jänner 2017 von 19.30 - 21.30h

 

Wo?            Eislaufplatz Happyland Winterlounge

 

 

 

Alle Eisbrecher sind herzlich eingeladen, Familie und Freunde mitzubringen. Das Eis ist offen für alle, auf 3 Dritteln wird eigenverantwortlich Hockey gespielt. Ausrüstung, wenn vorhanden, bitte mitbringen. Kindern empfehlen wir jedenfalls einen Helm, Handschuhe und ev. Schienbeinschoner.

 

 

Wir freuen uns auf euer Kommen und wünschen euch einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

 

Euer  Eisbrecher Team

Download
Dreikönigshockey Eisbrecher_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 577.3 KB

Weihnachtsfeier Sa., 23.12.  ab 19:30

 

Eine tolle Gelegenheit, um endlich einmal mit der ganzen Familie Hockey zu spielen!

 

Alle Familienmitglieder sind willkommen (außer Haustiere 😊).

 

Ausrüstung, wenn vorhanden mitbringen. Wir werden für Weihnachtsmusik sorgen.

 

Punsch und Kekse willkommen!

 


HEUTE, Do., 21. Dez. 2017 entfällt das Training aufgrund des Regens


CAPS-Weihnachtsmatch am Mi., 20. Dez. 2017

Der Einladung zum CAPS-Weihnachtsmatch sind fast 100 Eisbrecher gefolgt. Die CAPS haben das Spiel gegen die Haie aus Innsbruck zwar mit 1-3 verloren, die Stimmung unter den Eisbrechern war dennoch großartig. Nach dem Match erfolgte der Sturm der Eisfläche und das Feiern mit Capitano & Co. Auch ein Foto mit dem CAPS-Trainer Serge Aubin konnten wir ergattern.


Sensationeller Start in die U10 Meisterschaftssaison

Was für ein Start unserer U10 Mannschaft beim ersten Meisterschaftsturnier am Samstag, 11. November in der ASH. Das war kein Kinderfasching. 2 Siege gegen Krems und Tulln/Stockerau und eine knappe Niederlage gegen die starke Mödlinger Mannschaft. Der Schwung der letzten Saison konnte in die Landesliga mitgenommen werden. Und die neuen Dressen sorgten für einen Sturmlauf am Eis.


So cool - die neuen Dressen !

(c) Wieland Aufschnaiter
(c) Wieland Aufschnaiter

Das Warten hat sich ausgezahlt - die im Sommer bestellten neuen Dressen mit dem neuen Logo konnten im Oktober endlich den jungen BesitzerInnen übergeben werden. Das traditionelle blaue "Heimdress" war sowieso ein Renner. Das rote Dress erinnert schon etwas an den österreichischen Rekordmeister ...wer weiß, was die Zukunft bringen wird...


Start der Saison 2017/18 in der ASH

Mehr als 40 begeisterte Eisbrecher starteten voller Elan das Montagstraining in der Albert-Schulz-Halle. Ob klein oder groß, alle haben das gleiche Ziel: der Puck muss ins Tor!!!!! Aber es gibt unsere Goalies, die das verhindern. Dazu bekommen sie jedes Mal ein eigenes Spezialtraining. So früh hat der Winter in Klosterneuburg noch nie begonnen.


Aktueller Trainingsplan Okt.17 - Feb.18

Trainingsort: Albert- Schulz Halle, Atemsgasse 1, 1220 Wien


Eishockey ist meins

Die neue Kampagne des österreichischen Eishockey Verbandes, um noch mehr Kinder für das Eishockey zu begeistern.

  • Eishockey - der coolste Sport
  • Eishockey ist mehr als nur ein Spiel
  • Lebenslange Freundschaft
  • Grundlage für Erfolg
  • Eishockey macht Spaß
  • Eishockey ist eine sichere Sportart 

Mehr zur Kampage inklusive Video mit Hans Krankl findest du hier.


Neue Dressen + neues Logo

Das beste an der neuen Saison sind .... unsere NEUEN Dressen !!!!

Wir sind schon sehr gespannt und warten schon sehnsüchtig auf deren Lieferung.

Unser gutes altes Logo hat sich nach all den Jahren einen Neuanstrich verdient. Das neue Logo seht ihr ja schon auf unserer homepage. Da wir unsere Heimatstadt Klosterneuburg vertreten, haben wir das Wappen der Stadt auch in das neue Logo integriert.


Eisbrecher starten in der Eisner Auto Hockey League

 

Voriges Jahr hatte unsere U10 in der NÖ-Landesliga die Premiere gefeiert. Heuer ist unsere Hobby-Mannschaft drann. Sie startet in der EAHL Division B. Gemeinsam mit unseren befreundeten Gast-Vereinen bieten wir damit erstmalig für alle Altersgruppen einen regelmäßigen Liga-Spielbetrieb an.

All unseren Eishockey-Cracks wünschen wir eine sportliche und verletzungsfreie Saison mit viel Spaß und tollen Toren.

 


Trainingstermine

ACHTUNG - die Trainingstermine finden ab Dezember wieder wie gewohnt in Klosterneuburg statt.

Am Samstag, den 16. September startet die neue Saison 2017/18!

  

  • EISHOCKEYTRAININGS in Klosterneuburg 2.12.2017- 4.3.2018 – ÄNDERUNGEN der genauen Zeiten möglich, die Tage sind fix!

 Montag: 15.15-16.30h U8; 16.30-17.45h U9; 18-19.10h U10+U12

Dienstag: 19.20-20.10h U15, 20.10-22h Junioren und Hobby

Donnerstag: 17-18h Rookies, 18.15-19.05h U8/U10, 19.05-20.05 U12/U15, 20.05 -22h Junioren/Hobby

Samstag: 19.30-21.30h Eiszeit reserviert für Matches